Mit einem „Bulletproof Coffee“ bekommen Sie den Koffein-Energie- Kick für ihr Rennrad o.- MTB- Training. Wie der Name schon erraten lässt, kommt dieser Trend, Kaffee zu trinken, aus den USA und wurde bei einem Tibet- Trip entwickelt bzw. entdeckt.

Der Trick ist der, dass das Gemisch aus Koffein & Fett puscht und gleichzeitig sättigen soll. Wohl gibt es noch keine Studien zu dieser neuen Kaffeemixtour, doch zahlreiche Erfahrungsberichte auf Twitter & Co lassen neugierig werden und animieren zu einem Selbstversuch.

Den „Bulletproof Coffee“ können Radsportler in ihr Frühstück integrieren oder aber, wie die Idee des neuen Kaffeegemischs versprechen soll, solo trinken. Somit ein ideales Getränk für einen nüchternen 45-90 minütigen „morning ride“.

Es werden vor allem Radsportler von diesem fast 600 KJ schweren Getränk profitieren, die ihre Energie aus Fetten beziehen können und stimulierend auf Koffein reagieren. Die Idee des „Bulletproof Coffee“ ist simpel: Das Koffein puscht, das Fett spendet schnell verfügbare Energie und die Reichhaltigkeit des Getränks sättig lange.

Ich habe es im Seslbstversuch bereits mehrfach getestet und für gut empfunnden. 

Das „Bulletproof Coffee“ Rezept, einfach ausprobieren & schmecken lassen!

Zutaten:

  • Frisch gemahlenen Filterkaffee
  • Porzellan Kaffeefilter mit einem braunen Papierfilter
  • Butter aus Weidemilch
  • Hochwertiges Kokosöl

So wird´s gemacht:

  1. Brühen Sie eine große Tasse frischgemahlen Kaffee auf
  2. Mischen Sie jeweils einen Kaffeelöffel Butter & Kokosöl darunter
  3. Vermischen Sie die Zutaten gut mit dem Kaffee, am besten mit einem Milchaufschäumer.

 

Hier das Video vom Meister: