Video: Unter dem Titel “we love racing” gibt es für alle Radmarathonisten einen interessanten Videobeitrag. Straßen-PRO John Degenkolb, Mountainbiker Tim Böhme und Präsident des Radsportchapters Guilty76 Florian Jöckel haben für den Radmarathon-Klassiker “Eschborn- Frankfurt” am 1. Mai einen sehenswerten Trailer fabriziert.

In dem achtminütigen Video gibt das Trio das Rennen aus drei verschiedenen Blickwinkeln wieder und beleuchtet die Unterschiede zwischen Profis und Jedermännern. Neben Ausschnitten des „G76 Speedtrains“ vom vergangenen Jahr, sind die drei am berüchtigten Mammolshainer Anstieg zu sehen und verraten dort wichtige Tipps, wie man diese tückische Rennpassage am besten meistern sollte.

Die Idee zum Video kam der bunten Frankfurter Trainingsgruppe bei einer der langen winterlichen Trainingsausfahrten, bei der auch die Unterschiede vom Straßen- zum Mountainbike Pro und Jedermann Radsportler immer wieder Thema waren. Florian Jöckel trommelte kurzerhand seine Guilty-Crew zusammen und man traf sich vor Tims Abflug nach Südafrika zum Cape Epic und Johns Abreise zu „Paris- Nizza“ im Radlabor Frankfurt und setzte die Idee mit einem gegenseitigen Interview um.